Meine Anfänge

Oft habe ich schon die Frage beantwortet, wie ich den zur Fotografie gekommen bin.
Ich könnte sagen, »Mein Vater hat früher schon fotografiert« oder »dass ich über das Zeichnen zur Fotografie gekommen bin«, aber vielleicht war es doch eher der Anruf von einem Kumpel, »hey Thorsten, ich habe eine super günstige und tolle Kamera gefunden, möchtest du dieselbe haben« – »Ja«.
Vielleicht war es einfach eine Mischung aus beidem.
Grafiktablett waren damals noch unendlich teuer und ich wollte meine gezeichneten Bilder gerne digitalisieren, ohne dass der Scanner eine komische Körnung auf die Bilder zaubert.
Jedenfalls hatte ich kurz nach dem Anruf eine Kamera und hatte keine Ahnung wie man diese bedient!
An der Kreativität scheiterte es aber jedenfalls nicht, haben aus dem Jahr 2002/03 nicht mehr so viele Bilder überlebt.

Eines meiner ersten Bilder
Mein brennender Eiswürfel, leider hat das mit dem Focus damals noch nicht so funktiniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

RSS
Follow by Email
Instagram